Playstation: Zockerzuwachs zum Jahreswechsel

Die Weihnachtszeit ist vorbei, aber die Händler erfreuen sich immer noch am feiertäglichen Kaufrausch der Kundschaft. Auch Sony gibt bekannt, dass die Menschen bei der Playstation 4 ordentlich zugelangt haben. Laut eigenen Angaben wurden von den verschiedenen Konsolenvarianten in den letzten sechs Wochen des Jahres 2016 weltweit rund 6,2 Millionen Einheiten verkauft. Viele große Händler haben in der Nachweihnachtszeit noch einmal eine Verkaufsoffensive mit Vergünstigungen eingeläutet. Auch der kürzlich erfolgte Marktstart der aufpolierten PS4 Pro und die VR-Brille Playstation VR haben sicher einiges zu den Verkäufen beigetragen.

Insgesamt wurden von der Playstation 4 bereits 53,4 Millionen Exemplare verkauft. "Wir sind wahrlich dankbar für die gewaltige Unterstützung von unseren Fans und Partnern, die dazu beigetragen haben, diese Feiertagssaison zu einer der besten in unserer Geschichte zu machen", sagt Andrew House, Präsident und Global CEO von Sony Interactive Entertainment. Die unmittelbare Zukunft der Playstation-Marke liege unter anderem darin, die Virtual Reality Erfahrungen auszubauen.

Fotocredits: Sony